BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
Pflegeexperten am KKM
Willkommen
Pflegeexperten
Expertenstandards

Qualität ist unser Anspruch

Schmerzdienst - Pain Nurse
Wir erkennen die Notwendigkeit lebenslangen Lernens und begreifen sie als Chance. Die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer fachlichen, sozialen und persönlichen Kompetenzen ist unser erklärtes Ziel.
 

Pflege heißt für uns, Patienten und deren Angehörige in existenziellen Lebenssituationen zu begleiten, zu motivieren, zu aktivieren und zu beraten. Zu unserem Pflegeverständnis gehört ebenso die Fähigkeit und Bereitschaft empathisch zu handeln, die ethische Kompetenz, die kontinuierliche Bereitschaft das eigene Wissen aktuell zu halten, die Bereitschaft zur Kooperation und Kommunikation, die Reflexion des eigenen Verhaltens und der offene Umgang mit Fehlern.

Um diesen Anspruch gerecht zu werden, sind im Katholischen Klinikum qualifizierte Pflegefachkräfte für sie tätig, die sich aufbauend auf der 3 jährigen Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege kontinuierlich weiterbilden. Die innerbetriebliche Fortbildung, das Weiterbildungs- und Studiumsangebot in unterschiedlichen Schwerpunkten, Web-basierte Lernplattformen (CNE) sowie viele weitere Fortbildungsmaßnahmen stellen eine wissenschaftlich aktuelle Gesundheits- und Krankenpflege sicher.

Mehr als 300 Absolventen von Weiterbildungen, 18 Absolventen von Pflegestudiengängen und aktuell mehr als 22 Studierende in der Pflege machen deutlich wie wichtig uns Personalentwicklung und Qualifizierung sind. 

Pflegekräfte

Die größte Gruppe der weitergebildeten Pflegekräfte bilden die Fachkrankenschwestern und Fachkrankenpfleger für Intensiv und Anästhesie. Sie sind auf den drei Intensivstationen und im Bereich der Anästhesie eingesetzt. Für die praktische Ausbildung sind auf jeder Pflegegruppe Praxisanleiter, Pflegekräfte mit einer pädagogischen Zusatzqualifikation, eingesetzt.

Schule für Gesundheits- und Krankenpflege

Pain-Nurses

Pflegekräfte mit einer Weiterbildung zur Schmerztherapie unterstützen die Pflegeteams in der Betreuung von Patienten mit Schmerzen. Die Qualität unserer Schmerztherapie  wird von unabhängigen Stellen durch die wiederholte Zertifizierung bestätigt. Anästhesie und Schmerztherapie

Schmerztherapie

Still- und Laktationsberaterinnen

Ein guter Start ins gemeinsame Leben: Still- und Laktationsberaterinnen, informieren  junge Mütter rund ums Stillen von Anfang an. Auch nach der Entlassung werden Beratungen z.B. im Stillcafé angeboten.

Geburt in Geborgenheit

Fortbildung Mamma-Care

Die Mitarbeiterinnen, die die Fortbildung Mamma-Care absolviert haben, verfügen über Kenntnisse, Frauen zur vorbeugenden Brustselbstuntersuchung anzuleiten.

Mamma-Care

Breast-Care-Nurses

Sie betreuen Patientinnen sobald der Verdacht eines Brustkrebses besteht. Sie begleiten die Frauen während  der Behandlung und haben ein offenes Ohr für die besonderen Belange in dieser Grenzsituation. So sind sie Lotse durch die Zeit der Therapie, begleiten die Patientin z.B. beim Verbandwechsel und beraten zur Weiterversorgung. 

Brustzentrum

Stomatherapeut

Im Magen-Darm-Zentrum berät ein Stomatherapeutzum Leben mit dem künstlichen Ausgang. Schon vor der OP bespricht er mit den Patienten, was nach der OP auf sie zukommt. Er findet gemeinsam mit dem Patienten die passende Versorgung, leitet den Betroffenen und wenn gewünscht die Angehörigen im Umgang mit der Versorgung an.

Magen-Darm-Zentrum

Onkologische Fachkrankenpfleger

Im Bereich der Onkologie (Tumorerkrankungen) übernehmen onkologische Fachkrankenpfleger und Fachkrankenschwestern die Betreuung und Beratung der Betroffenen. In einer umfangreichen Fachweiterbildung haben diese Pflegkräfte umfangreiches Wissen und praktische Erfahrung im Umgang mit Patienten in dieser besonderen Situation erlangt.

Pneumologie


Thoraxchirurgie


HNO


Brustzentrum


Gynäkologie, Geburtshilfe & Senologie

Study-Nurse

Die Study-Nurse ist im Rahmen einer Chemotherapie erste Ansprechpartnerin für Patienten und den behandelnden Arzt. Sie bereitet die Therapie für den Arzt vor ist während   der Therapie zentrale Kontroll- und Informationstelle und berät zu eventuellen Nebenwirkungen.

Wundexperten

Zur Behandlung schlecht heilender Wunden stehen Wundexperten bereit, gemeinsam mit dem behandelnden Arzt legen sie die Wundauflagen fest, führen die Verbandwechsel durch oder legen Therapiepläne fest.

Diabetesberater

Der Diabetesberater berät und informiert über die verschiedenen Diabetes-mellitus-Stoffwechselstörungen. Er erstellt gezielt abgestimmte Maßnahmeprogramme und führt Schulungen durch.

Innere Medizin Montabaur

Atmungstherapeuten

Atmungstherapeuten sind Spezialisten in der Betreuung von Patienten mit pneumologischen Erkrankungen. Der Atmungstherapeut arbeitet unter der Supervision eines Facharztes. Zu seinem Aufgabengebiet gehören Beratung, Schulung und Anleitung von Patienten und Angehörigen zu Themen wie chronisch obstruktiver Lungenerkrankung, Asthma, Sauerstoff-Therapie, Maskenbeatmungen und die Vernetzung von stationärer und ambulanter Therapie.

Pneumologie

Palliative-Care

Um den Bedürfnissen von Menschen in der letzten Phase ihres Lebens gerecht zu werden , sind im Klinikum Pflegekräfte mit der Zusatzqualifikation Palliative-Care tätig.

Pneumologie


Thoraxchirurgie


HNO


Ambulante Pflege


Palliativmedizin

Geriatrische Fachkräfte

Pflegeexperten für die Versorgung geriatrischer Patienten sind speziell auf die Bedürfnisse hochbetagter Patienten ausgerichtet. Die Weiterbildung zur Fachkraft Geriatrie hat den Fokus auf den rehabilitativen Aspekten damit Patienten wieder Teilhabe in ihrem gewohnten Umfeld ermöglicht werden kann. Die Gerontopsychiatrische Fachpflege ist speziell ausgebildet für den kompetenten und verantwortungsvollen Umgang mit Patienten mit demenziellen Erkrankungen.

Akutgeriatrie

 

Unsere Pflegeexperten

Fachkrankenpflege Intensiv & Anästhesie

Die größte Gruppe der weitergebildeten Pflegekräfte bilden die Fachkrankenschwestern und Fachkrankenpfleger für Intensiv und Anästhesie. Sie sind auf den drei Intensivstationen und im Bereich der Anästhesie eingesetzt. Für die praktische Ausbildung sind auf jeder Pflegegruppe Praxisanleiter, Pflegekräfte mit einer pädagogischen Zusatzqualifikation, eingesetzt.

Intensivmedizin

Pain-Nurses

Pflegekräfte mit einer Weiterbildung zur Schmerztherapie unterstützen die Pflegeteams in der Betreuung von Patienten mit Schmerzen. Die Qualität unserer Schmerztherapie  wird von unabhängigen Stellen durch die wiederholte Zertifizierung bestätigt. Anästhesie und Schmerztherapie

Akutschmerzdienst

Still- und Laktationsberaterinnen

Ein guter Start ins gemeinsame Leben: Still- und Laktationsberaterinnen, informieren  junge Mütter rund ums Stillen von Anfang an. Auch nach der Entlassung werden Beratungen z.B. im Stillcafé angeboten.

Geburt in Geborgenheit

Fortbildung Mamma-Care

Die Mitarbeiterinnen, die die Fortbildung Mamma-Care absolviert haben, verfügen über Kenntnisse, Frauen zur vorbeugenden Brustselbstuntersuchung anzuleiten.

Mamma-Care

Breast-Care-Nurses

Sie betreuen Patientinnen sobald der Verdacht eines Brustkrebses besteht. Sie begleiten die Frauen während  der Behandlung und haben ein offenes Ohr für die besonderen Belange in dieser Grenzsituation. So sind sie Lotse durch die Zeit der Therapie, begleiten die Patientin z.B. beim Verbandwechsel und beraten zur Weiterversorgung. 

Brustzentrum

Stomatherapeut

Im Magen-Darm-Zentrum berät ein Stomatherapeutzum Leben mit dem künstlichen Ausgang. Schon vor der OP bespricht er mit den Patienten, was nach der OP auf sie zukommt. Er findet gemeinsam mit dem Patienten die passende Versorgung, leitet den Betroffenen und wenn gewünscht die Angehörigen im Umgang mit der Versorgung an.

Magen-Darm-Zentrum

Onkologische Fachkrankenpfleger

Im Bereich der Onkologie (Tumorerkrankungen) übernehmen onkologische Fachkrankenpfleger und Fachkrankenschwestern die Betreuung und Beratung der Betroffenen. In einer umfangreichen Fachweiterbildung haben diese Pflegkräfte umfangreiches Wissen und praktische Erfahrung im Umgang mit Patienten in dieser besonderen Situation erlangt.

Pneumologie


Thoraxchirurgie


HNO


Brustzentrum


Gynäkologie, Geburtshilfe & Senologie

Study-Nurse

Die Study-Nurse ist im Rahmen einer Chemotherapie erste Ansprechpartnerin für Patienten und den behandelnden Arzt. Sie bereitet die Therapie für den Arzt vor ist während   der Therapie zentrale Kontroll- und Informationstelle und berät zu eventuellen Nebenwirkungen.

Wundexperten

Zur Behandlung schlecht heilender Wunden stehen Wundexperten bereit, gemeinsam mit dem behandelnden Arzt legen sie die Wundauflagen fest, führen die Verbandwechsel durch oder legen Therapiepläne fest.

Diabetesberater

Der Diabetesberater berät und informiert über die verschiedenen Diabetes-mellitus-Stoffwechselstörungen. Er erstellt gezielt abgestimmte Maßnahmeprogramme und führt Schulungen durch.

Innere Medizin Montabaur

Atmungstherapeuten

Atmungstherapeuten sind Spezialisten in der Betreuung von Patienten mit pneumologischen Erkrankungen. Der Atmungstherapeut arbeitet unter der Supervision eines Facharztes. Zu seinem Aufgabengebiet gehören Beratung, Schulung und Anleitung von Patienten und Angehörigen zu Themen wie chronisch obstruktiver Lungenerkrankung, Asthma, Sauerstoff-Therapie, Maskenbeatmungen und die Vernetzung von stationärer und ambulanter Therapie.

Pneumologie

Palliative-Care

Um den Bedürfnissen von Menschen in der letzten Phase ihres Lebens gerecht zu werden , sind im Klinikum Pflegekräfte mit der Zusatzqualifikation Palliative-Care tätig.

Pneumologie


Thoraxchirurgie


HNO


Ambulante Pflege


Palliativmedizin

Geriatrische Fachkräfte

Pflegeexperten für die Versorgung geriatrischer Patienten sind speziell auf die Bedürfnisse hochbetagter Patienten ausgerichtet. Die Weiterbildung zur Fachkraft Geriatrie hat den Fokus auf den rehabilitativen Aspekten damit Patienten wieder Teilhabe in ihrem gewohnten Umfeld ermöglicht werden kann. Die Gerontopsychiatrische Fachpflege ist speziell ausgebildet für den kompetenten und verantwortungsvollen Umgang mit Patienten mit demenziellen Erkrankungen.

Akutgeriatrie

Stroke Nurse

Um den Bedürfnissen der Patienten nach Schlaganfall gerecht zu werden, arbeiten auf der Stroke-Unit Pflegekräfte mit der Weiterbildung Stroke Nurse.

Neurologie/Stroke-Unit

Praxisanleiter

Erfahrene Pflegekräfte mit pädagogischer Zusatzqualifikation bilden auf der Station die Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflege aus.

Schule für Gesundheits- und Krankenpflege

 

Expertenstandards

Richtungweisend in der Pflege sind die so genannten Expertenstandards. Ähnlich der für Ärzte geltenden Leitlinien, legen Sie einen evidenzbasierten Rahmen für die Versorgung der Patienten in bestimmten Situationen fest. Die Inhalte dieser Standards sind der der aktuell geltende Qualitätsstandard.

Im Katholischen Klinikum sind alle Expertenstandards vom

Deutschen Netzwerk für die Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) umgesetzt.  

Dekubitusprophylaxe in der Pflege

Thielmann, Eva

Pflegedienstleitung Lungenzentrum, Geburtshilfe, Gynäkologie & Senologie
Marienhof Koblenz

Tel: 0261-496-4035
e.thielmann@kk-km.de

Entlassungsmanagement in der Pflege

Mathy, Bettina

Pflegedienstleitung Unfallchirurgie, Orthopädie, Urologie, Anästhesie, Intensiv und OP
Brüderkrankenhaus Montabaur

Tel: 02602-122-817
b.mathy@kk-km.de

Schmerzmanagement in der Pflege

Pflegedienstleitung Schmerzdienst

Sturzprophylaxe in der Pflege

Leitung Notaufnahme
Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur

Pflege von Patienten mit chronischen Wunden

Simon, Kurt

Pflegedienstleitung Intensivmedizin Koblenz
Brüderhaus Koblenz und Marienhof Koblenz

Tel: 0261-496-9098
k.simon@kk-km.de

Förderung der Harnkontinenz

Moog, Alexandra

Pflegedienstleitung Neurologie/Stroke Unit, Konservative Orthopädie/Polio-Zentrum, Unfallchirurgie
Brüderhaus Koblenz

Tel: 0261-496-9225
a.moog@kk-km.de

Ernährungsmanagement in der Pflege

Haas, Martina

Pflegedienstleitung HNO-Heilkunde, Gesichts-, Kopf-, Hals-, Schädelbasischirurgie
Marienhof Koblenz

Tel: 0261-496-4036
m.haas@kk-km.de

 
 
 
 
15