BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
15.03.2018

Wirbelsäulenzentrum am KKM zertifiziert

Hohe Auszeichnung für das Wirbelsäulenzentrum am KKM: Als erste und bisher einzige Klinik in Rheinland-Pfalz ist die von Chefarzt Dr. med. Francis Kilian geleitetet Klinik für Wirbelsäulenchirurgie von der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG) auf dem höchsten Niveau (Level 1) zertifiziert worden. Auf diesem Qualitätsstandard wurden bisher bundesweit erst elf Kliniken zertifiziert - zumeist Universitätskliniken und Maximalversorger. Die Zertifizierung unterstreicht die hohe Leistungsfähigkeit der Wirbelsäulenchirurgie am Katholischen Klinikum Koblenz · Montabaur.

Wirbelsäulenzentrum am KKM zertifiziert

Das dreistufige Konzept der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft sieht eine Zertifizierung nach Level 1, Level 2 und Level 3 vor. Die Einstufungen spiegeln die unterschiedlichen Ausstattungen, Behandlungsspektren, Verfügbarkeiten und Leistungsfähigkeiten der Kliniken wieder. Damit wird gewährleistet, dass die Zertifizierung der aktuellen Versorgungsqualität in den Einrichtungen gerecht wird. Mit höchsten Ansprüchen zur Zertifizierung angetreten wurde die Wirbelsäulenchirurgie am Brüderhaus des Katholischen Klinikums in die höchste Stufe Level 1 eingeordnet.

Die Zertifizierung bewertet unter anderem die persönlichen Qualifikationen der Mitarbeiter in der Abteilung sowie die Anzahl der Mitarbeiter (Ist die Klinik personell gut aufgestellt?) sowie die materielle Ausstattung. Das KKM steht seit vielen Jahren für höchste Qualitätsansprüche in der Wirbelsäulenchirurgie und ist über die Grenzen der Region hinaus Anlaufstelle für die Patienten.

„Die Zertifizierung spiegelt unsere Arbeit in Spektrum, Anspruch und Qualität wieder", sagt Chefarzt Dr. Kilian. „Mein Dank gilt allen Kollegen, die diese hohe Auszeichnung für uns möglich gemacht haben: alle ärztlichen und nicht-ärztlichen Mitarbeiter der Klinik, der Ambulanz, aus dem Sekretariat und von der Station. Zudem danken wir als Abteilung der Projektgruppe Zertifizierung unter der Leitung von Dagmar Wagner für die ausgesprochen angenehme und zielgerichtete Unterstützung sowie die schnelle und unkonventionelle Erledigung der mit der Zertifizierung verbundenen bürokratischen Arbeit. Die Zertifizierung ist eine Auszeichung für die Wirbelsäulenchirurgie, aber ein Verdienst des gesamten Katholischen Klinikums."

 
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen