Zur Unternehmensseite

09.04.2021

Endoprothetik in Montabaur: Kurze Wege für Patienten

Die Entscheidung ist nie eine einfache, aber manchmal ist sie alternativlos: Wenn das Knie nicht mehr mitmacht, wenn die Schmerzen zu groß werden und zu viel Lebensqualität verloren geht, hilft meist nur ein künstliches Kniegelenk. Am Brüderkrankenhaus Montabaur des Katholischen Klinikums Koblenz · Montabaur hat man mit der Verknüpfung von ambulanter und stationärer Behandlung eine hochwertige medizinische Versorgung der kurzen Wege etabliert.

„Die enge Zusammenarbeit zwischen dem Medizinischen Versorgungszentrum im Montamedicum und unserer Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie im Brüderkrankenhaus ist für die Patienten eine deutliche Erleichterung“, sagt Dr. med. Tim Ritscher, Oberarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie sowie Spezialist für die Endoprothetik in Montabaur. Das neue Ärztehaus Montamedicum, gleich neben dem Krankenhaus gelegen, bietet Patienten mit seiner Praxis für Orthopädie, Chirurgie und Unfallchirurgie eine ideale Anlaufstation. Hier können sich Patienten auch ohne Überweisung einen Termin für eine Untersuchung geben lassen. Zum MVZ-Team gehören die behandelnden Ärzte Dr. med. Holger Löser, Norman Müller, Dr. med. Sebastian Nocker und Thomas Weitzel. Die Behandlung erfolgt in enger Absprache zwischen dem MVZ und dem Klinikum.

„Gelenkerkrankungen stellen eine Einschränkung der Lebensqualität dar, da sie in der Regel mit Schmerzen und Verlust an Beweglichkeit verbunden sind“, sagt Dr. Ritscher. „Wir bieten eine medizinische Versorgung im Bereich der orthopädischen Gelenkchirurgie auf hohem Niveau und nach modernen Methoden an.“ Neben der Versorgung von Unfallverletzungen gehört die endoprothetische Versorgung (künstlicher Gelenkersatz) aller großen Gelenke (Knie, Hüfte, Schulter) sowie die Durchführung von arthroskopischen Operationen an Knie und Schulter mit Band- und Sehnenplastiken zusätzlich der Knorpelersatzchirurgie zum spezialisierten Tätigkeitsgebiet Dr. Ritscher.

Wenn Sie Fragen zu den Themen Knieersatz oder zum Leistungsspektrum der Sektion Endoprothetik am Brüderkrankenhaus Montabaur haben, dann schicken Sie diese gerne per E-Mail an meinkkm@kk-km.de (Betreff: Endoprothetik). Dr. med. Tim Ritscher wird Ihre Fragen persönlich beantworten. Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten in der Facharztpraxis im Montamedicum (MVZ), dann wenden sie sich bitte telefonisch an 02602/122 4320.

Dr. med. Tim Ritscher.

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.