Zur Unternehmensseite

Risikomanagement im Krankenhaus

Seit 2016 sind wir dabei ein umfassendes klinisches Risikomanagement in allen Hochrisikobereichen zu etablieren, das von der Gesellschaft für Risikoberatung (GRB) begleitet und auf die Wirksamkeit hin geprüft wird.

  • Aufbau, Einführung und Weiterentwicklung des klinischen Risikomanagements inkl. CIRS
  • Risikoidentifikation, Risikobewertung, Risikoreporting, Risikosteuerung (Risikobewältigung) und Risikocontrolling
  • Durchführung von Risikobeurteilungen und Risikoaudits
  • Steuerung und Controlling der abgeleiteten und umgesetzten Maßnahmen aus Risikobeurteilungen und Risikoaudits
  • Erstellung eines Risikoberichtes
  • Schulung von Risikoeignern und Risikomanagementbeauftragten
  • Ansprechpartner bei Ad hoc-Risiken
  • Netzwerkarbeit (Pflege von und aktive Mitarbeit in Netzwerken auf Trägerebene, ein-richtungsinternen, trägerübergreifenden sowie in den relevanten fachlichen Bereichen - sowohl formell als auch informell)

CIRS

Das vom gemeinsamen Bundesausschuss geforderte anonyme, niedrigschwellige Meldesystem für unerwünschte Ereignisse (CIRS) ist in unserem Hause fest installiert, und wird erfolgreich angewendet.

Projektmanagement

Strukturierte Projektarbeit ist ein wichtiger Baustein des Qualitätsmanagements. Das Projektmanagement unserer Einrichtung unterstützt die Bearbeitung komplexer Projekte, die verschiedenen Verantwortungsbereiche sowie bereichs- und berufsgruppenübergreifende Themen. Auch Erfahrungen aus den Projekten und die Frage: Was können wir aus diesem Projekt lernen für weitere Projekte helfen dabei, uns stetig weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Informationssicherheitsmanagement

  • Umsetzung der KRITIS-Verordnung §8a des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationssicherheit
  • Sicherheit für Ihre Patientendaten.
  • Mit dem BSI-Standard erfüllen wir ein anerkanntes Vorgehen, mit dem Risiken der Informationstechnik und mögliche Schutzmaßnahmen gemessen und zielgerichtet gesteuert werden können.
  • Als Risikoanalyse wird der Prozess bezeichnet, um Risiken zu beurteilen (identifizieren, einschätzen und bewerten) und im IT-Grundschutz zu bewerten und zu minimieren.

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.