BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
Patientenveranstaltung
Patienten und Besucher
Ärzte- und Fachpublikum

Besuchen Sie unsere Abendvorlesungen

Termien&Veranstaltungen

Das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur bietet regelmäßig Abendvorlesungen im Marienhof Koblenz und Brüderkrankenhaus Montabaur für jedermann zu unterschiedlichen Themen aus dem Gesundheitsbereich an. In interessanten Vorträgen informieren die Referenten über aktuelle Themen und geben den Besuchern auch die Möglichkeit, ihre persönlichen Anliegen zu besprechen.


Die Veranstaltungen im Marienhof Koblenz finden immer um 19.00 Uhr in der Cafeteria statt. Der Eintritt ist frei, die Parkgebühren werden erstattet.


Die Veranstaltungen im Brüderkrankenhaus Montabaur finden immer um 18.30 Uhr im Raum Johannes von Gott (UG) statt. Der Eintritt ist frei, die Parkgebühren werden erstattet.


Abendvorlesung am Mittwoch, 8. November, 18.30 Uhr im Raum Johannes von Gott im Brüderkrankenhaus Montabaur:

Was tun bei Leistenbruch, Bauchwand- oder Zwerchfellbruch?

Das zertifizierte Hernienzentrum am Brüderkrankenhaus Montabaur stellt sich im Rahmen der Abendvorlesung vor und informiert zu Leisten- und Bauchwandbrüche – die häufigste Diagnose, die in Deutschland zu einer Operation führt. Inzwischen wird eine Vielzahl an Operationsverfahren angeboten. Im Rahmen der Vorträge der beidem KKM-Mediziner wird die Frage aufgegriffen, welche Eingeweidebrüche an der Bauchdecke und am Zwerchfell überhaupt operiert werden müssen. Neben der Darstellung sinnvoller Operationsmethoden wird auch auf das Thema Operations- und Misserfolgsrisiken eingegangen und was die Versorgung in einem zertifizierten Hernienzentrum für den Patienten, die Hausärzte und den Chirurgen bedeutet.


Auf Ihr Kommen freuen sich:

Dr. med. Michael Düsseldorf, Chefarzt der Allgemein und Viszeralchirurgie

Dr. med. Peter Sperling, Oberarzt der Allgemein und Viszeralchirurgie

Anfahrt Marienhof Koblenz

Anfahrt Brüderkrankenhaus Montabaur

 

Fortbildungen für Ärzte & Fachpublikum

filtern nach:   

  • 13.12.2017 18:00 20:00 Uhr | Katholisches Klinikum Koblenz•Montabaur

    Geriatrie im Fokus: Sturz, Fixierungen, Delir - Komplikationen während des Krankenhausaufenthalts reduzieren

    Tagung | Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur (Brüderkrankenhaus Montabaur)

    In der 5. Veranstaltung unserer Vortragsreihe werden Komplikationen während des Krankenhausaufenthalts und neue Erkenntnisse dazu dargestellt. Hiermit möchten wir Sie herzlich zu diesem Vortrag einladen.

     
  • Katholisches Klinikum Koblenz•Montabaur

    Fortbildungsveranstaltung der Klinik für Akutgeriatrie

    Vortrag | Johannes von Gott (UG)

    Zu unserer zweiten Veranstaltung im Rahmen der Vortragsreihe „Geriatrie im Fokus“ mit dem Thema „Logopädische Schwerpunkte in der Geriatrie“ möchte ich Sie hiermit herzlich einladen.

     
  • Katholisches Klinikum Koblenz•Montabaur

    Organfunktionsstörungen nach kardiopulmonaler Reanimation – aktuelle Konzepte und Strategien

    Tagung | Nebenraum der Cafeteria im Marienhof Koblenz

    Nach aktuellen Zahlen des Deutschen Reanimationsregisters erleiden in Deutschland auf 100.000 Einwohner jedes Jahr rund 30 bis 90 Menschen außerhalb eines Krankenhauses einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Das sind mindestens 50.000 Menschen pro Jahr, nur 10 Prozent der Betroffenen überleben. Zur Verbesserung der Lebensqualität nach Reanimation wird in den aktuellen Leitlinien des ERC zur Reanimation eine deutliche Betonung auf die Behandlung des Post-Kreislauf-stillstands-Syndroms gelegt.

     
  • Katholisches Klinikum Koblenz•Montabaur

    MS-Therapie - strategisch - Informationsveranstaltung der neurologischen Klinik/ Stroke Unit

    Vortrag | Brüderhaus Koblenz

    Die in den vergangenen Jahren deutlich gewachsenen Therapiemöglichkeiten zur Behandlung der Multiplen Sklerose bedeuten für viele Patienten eine höhere Lebensqualität und neue Perspektiven für den Verlauf der Erkrankung. Damit hat für den Neurologen die Komplexität der Therapieentscheidungen und Verlaufskontrollen deutlich zugenommen.

     
  • Katholisches Klinikum Koblenz•Montabaur

    2. Thorax- onkologischer round-Table

    Tagung | 56070 Koblenz

    Das vergangene Jahr hat in der Thoraxonkologie einige Neuerungen mit sich gebracht. Eine ganze Reihe von neueren medikamentösen Therapieoptionen haben Eingang in den klinischen Alltag gefunden. Auf dem letzten Jahreskongress der IASLC wurde die Neufassung der nunmehr gültigen UICC-Klassifikation des Lungenkarzinoms vorgestellt. Prof. Dr. med. Ludger Fink wird die wichtigsten Änderungen und ihre Implikationen für den klinischen Alltag vorstellen. Es wird Gelegenheit geben, sich mit dem neuen TNM-System vertraut zu machen. In einem dritten Teil wird Prof. Dr. med. Thomas Wehler vom Universitätsklinikum des Saarlandes zeigen, welchen Weg die medikamentöse Therapie des Lungenkarzinoms nehmen wird. Wie schon im letzten Jahr kann „Das Lungenkarzinom an der Spitze Rheinland Pfalz“ mit Ihrer Mithilfe für alle thoraxonkologisch tätigen Ärzte ein spannender und aufschlussreicher Abend werden.