BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Willkommen
Unsere Leistungen
Team & Kontakt
Fachinfos

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgiezoom

Brüderkrankenhaus Montabaur

Ein chirurgischer Eingriff im Gesicht bringt viele Fragen mit sich und ist oft mit vielen Gefühlen verbunden. Schließlich geht es dabei nicht "nur" um funktionelle Aspekte, wie zum Beispiel das Kauen, Sprechen, Schlucken oder das Atmen. Auch das Aussehen und die persönliche Ausstrahlung spielen eine wichtige Rolle.

Das Gesicht macht uns unverwechselbar und bestimmt maßgeblich, wie wir auf andere wirken. Gut zu wissen, dass der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg ganz auf die Behandlung der komplexen Strukturen des Gesichtes und der Kiefer spezialisiert ist. Ihr Erhalt und ihre Wiederherstellung ist das oberste Ziel des Fachgebietes.

Sprechstunden

Montag 8 Uhr -12 Uhr und 13 Uhr -17 Uhr
Dienstag 8 Uhr -12 Uhr und 15 Uhr - 20 Uhr
Für Berufstätige bieten wir mit unserer Dienstagssprechstunde bis 20 Uhr die Möglichkeit an, sich ohne Verlust von Arbeits- oder Urlaubstagen beraten und behandeln zu lassen.
Mittwoch 8 Uhr -12 Uhr und 13 Uhr -17 Uhr
Donnerstag 8 Uhr -14 Uhr
Freitag 8 Uhr -12 Uhr und 12:30 Uhr -16 Uhr

Sekretariat Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur
Brüderkrankenhaus Montabaur

Koblenzer Str. 11-13
56410  Montabaur
Tel: 02602-122-654
Fax:02602-122-649

Patienteninfo zum Download

Patientenveranstaltungen

Anfahrt & Parken

Parken

Im Bereich des Krankenhauses stehen Ihnen zwei gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.

Gebühren

Die Parkgebühr beträgt 0,60 Euro pro halbe Stunde. Bei stationären Patienten kann das Ticket auf max. 4 Euro pro Tag rabattiert werden. Bitte sprechen Sie mit unserem Personal. Nach Begleichung der Gebühr am Kassenautomaten beträgt die Ausfahrtzeit 20 Minuten.

Bitte beachten Sie, dass die ausgewiesenen Behindertenparkplätze nur mit entsprechendem Ausweis genutzt werden können.

Bus- und Bahnverbindungen

Das Brüderkrankenhaus ist vom ICE-Bahnhof mit der Linie 459 zu erreichen. Die nächstliegende Haltstelle ist Montabaur Kreishaus oder Montabaur Konrad-Adenauer-Platz. Für detaillierte Fahrpläne klicken Sie bitte auf einen der unten angegebenen Links.

Fahrplanauskunft evm

Fahrplanauskunft RMV

Fahrplanauskunft Deutsche Bahn AG

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl.
 

Unsere Leistungen - für Ihre Gesundheit

Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Zahnärztliche Chirurgie

Bei der Entfernung schwieriger Zähne, z.B. verlagerter Weisheitszähne oder der operativen Entfernung von Wurzelspitzenund Zysten, überweist der Hauszahnarzt gern an den MKG-Chirurgen. Auch wenn es um Parodontalchirurgie,Knochenaufbau, chirurgische Verbesserung des Prothesenlagers oder die Behandlung von Patienten mit Grunderkrankungen oder bei Einnahme von Medikamenten wie Marcumar oder ASS geht, ist oft die Zusammenarbeitbeider erforderlich und sinnvoll.

Chirurgische Therapie von Erkrankungen der Kieferhöhle

Bei chronischen Entzündungen, Zysten und Mund-NaseVerbindungen (z.B. in Folge einer Zahn-OP) reichen
Medikamente allein oft nicht aus, und es muss operiert werden.

Ambulante chirurgische Eingriffe in Vollnarkose

Bei schweren Eingriffen aus medizinischer Notwendigkeit oder auf Wunsch erfolgt die Behandlung mit einem Anästhesisten unter ambulanter Kurznarkose.

Implantologie

Hiermit wird das Einbringen von künstlichen Zahnwurzeln zur Wiederherstellung des Kauvermögens und aus
ästhetischen Gründen bezeichnet, zum Lückenschluss oder zur Befestigung des Zahnersatzes (Brücke, Prothese). Bei uns erfolgt die Implantation auf der Basis computergestützter 3-D-Planung, um eine sichere Vkerung des Implantats im Knochen und somit eine lange Lebensdauer zu erreichen.

Plastisch-ästhetische Eingriffe

Das Aussehen und die persönliche Ausstrahlung werden ganz maßgeblich vom Gesicht mitbestimmt.
Veränderungen wie Schlupflider, Tränensäcke, störende „Knubbel“ im Gesicht, abstehende Ohren oder Nasenhöcker können erheblich stören, den Betroffenen älter oder sogar unästhetisch aussehen lassen und ihn so auch seelisch beeinträchtigen. Wichtig ist es, hier einen echten Fachmann wie den MKG-Chirurgen hinzuzuziehen, denn „Schönheitschirurg“ ist keine geschützte Bezeichnung.

Craniomandibuläre Dysfunktion (Kiefergelenksfunktionsstörungen, Kieferfehlstellungen)

Fehlstellungen zwischen Schädel und Unterkiefer, aber auch muskuläre Fehlregulationen, die meist durch Stress und Anspannung bedingt sind, führen zu Beschwerden wie Knirschen, Pressen, Knacken, zu Spannungskopfschmerzen und Ohrgeräusche. Mit der Kombination aus ärztlichem und zahnärztlichem Wissen kann der MKG Chirurg die Ursache der Beschwerden feststellen und die richtige Therapie veranlassen.

Wenn Ober- und/oder Unterkiefer Fehlstellungen aufweisen, die der Kieferorthopäde allein nicht in den Griff bekommen kann, muss nach genauer Vorplanung eine Umstellungsoperation erfolgen.

Faltentherapie mit Botulinumtoxin und Hyaluronsäure

Stark ausgeprägte Falten, z.B. zwischen den Augenbrauen, an der Stirn oder neben Nase und Mund, lassen einen nicht nur älter erscheinen, sondern verleihen dem Gesicht völlig unbeabsichtigt einen grimmigen, strengen oder verhärmten Ausdruck. Mittels Botulinumtoxin, das in die zuständigen kleinen Gesichtsmuskeln eingespritzt wird, wird deren Aktivität reduziert und die Haut darüber wird mittels Hyaluronsäure wieder geglättet.

Tumorchirurgie

Verdächtige Befunde auf der Haut von Kopf und Hals oder auf den Schleimhäuten im Mund, aber auch im
Knochen sollten nach einer gewissen Beobachtungszeit unbedingt sorgfältig entfernt und vom Pathologen
unter dem Mikroskop untersucht werden, um bei Bösartigkeit keine therapeutischen Möglichkeiten zu
verpassen. Dies kann nur vom Fachmann ästhetisch gelöst werden.

Schnarchmedizin (Diagnostik, konservative und operative Therapie)

Mit dem mobilen Schlaflabor kann zunächst das harmlose Schnarchen vom Schnarchen mit Atemaussetzern
unterschieden werden. Ein Schlaf-Apnoe-Syndrom kann zu gefährlichen Folgeerkrankungen führen und muss
therapiert werden. Ob eine spezielle Schienentherapie ausreicht, ob eine Überdruckbehandlung erfolgen oder
operiert werden muss, ist das Ergebnis des Screeningsund einer ausführlichen klinischen Untersuchung.

3-D-Röntgendiagnostik

Spezieller Service

  • Eingriffe in Vollnarkose werden von erfahrenen Anästhesisten und  in unserem eigenen modernen  OP-Trakt durchgeführt
  • Eingriffe oder Grunderkrankungen, die eine stationäre Aufnahme erforderlich machen, werden in Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus für Sie optimal und mit kurzen Wegen organisiert
  • Aufgrund der inneren Infrastruktur des Krankenhauses können Patienten im Rollstuhl oder mit Liegendtransport in der Praxis versorgt werden.
 

Wir sind für Sie da

Team der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Das Team der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie ist jederzeit Ansprechpartner für Patienten und Angehörige.

Zögern Sie nicht, uns bei Rückfragen zu kontaktieren. Wir geben Ihnen gerne Auskunft und Hilfestellung. Durch unsere enge Zusammenarbeit mit den weiteren Fachabteilungen des Katholischen Klinikums Koblenz · Montabaur gewährleisten wir eine Diagnostik und Therapie auf höchstem medizinischem Niveau.

Chefarzt

Chefarzt Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur
Brüderkrankenhaus Montabaur

Koblenzer Straße 11 -13
56410 Montabaur
Tel: 02602-122-640
Fax:02602-122-649
info@mkg-montabaur.de

Sekretariat

Sekretariat Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur
Brüderkrankenhaus Montabaur

Koblenzer Str. 11-13
56410  Montabaur
Tel: 02602-122-654
Fax:02602-122-649

 

Von Arzt zu Arzt

Im engen Austausch mit Ihnen möchten wir den uns anvertrauten Patienten eine optimale diagnostische und therapeutische Versorgung ermöglichen und weitere Behandlungsschritte gemeinsam mit Ihnen abstimmen.
Benötigen Sie Informationen oder haben Sie Fragen zur Behandlung Ihres Patienten? Sprechen Sie uns an:

Chefarzt Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur
Brüderkrankenhaus Montabaur

Koblenzer Straße 11 -13
56410 Montabaur
Tel: 02602-122-640
Fax:02602-122-649
info@mkg-montabaur.de

Apparative Ausstattung

  • Digitales Volumentomogramm (DVT), eines von nur vier Geräten in ganz Rheinland-Pfalz, zur dreidimensionalen Schichtung der Schädelstrukturen. Prinzip ähnlich dem CT, nur strahlungsärmer. Einsatz z.B. zur Lagebestimmung des Unterkiefernervs vor schwierigen Zahnoperationen, zur Beurteilung der Knochenverhältnisse vor Implantation oder zur Beurteilung der Nasennebenhöhlen
  • Piezo surgery zur besonderen Schonung von Nerven und Gewebe 
  • Hochfrequenzchirurgie zum blutarmen Operieren 
  • Laser für den schonenden Weg zum ästhetischen Ergebnis 
  • Polygraphie, ein mobiles Schlaflabor zur Untersuchung auf Schlaf-Apnoe-Syndrom