BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
Cochlear-Implant-Centrum
Willkommen
Team & Kontakt
CI-Café

Zentrum für HNO und Kommunikationsstörung Cochlear-Implant-Centrum (CIC)

Cochlear-Implant-Centrumzoom

Marienhof Koblenz

Schwerhörigkeit oder Taubheit sind heute überwindbar. Die HNO-Klinik des KKM am Marienhof bietet allen Patienten eine individuell abgestimmte Lösung für nahezu jede Form von Schwerhörigkeit an. Vom digitalen Hörgerät über teil- und vollimplantierbare Hörsysteme bis hin zum Cochlea Implantat stehen alle Hörsysteme zur Verfügung.

In unserem Zentrum für Hören und Kommunikationsstörungen mit dem integrierten CIC bieten wir Ihnen die notwendigen Voruntersuchungen und Beratungen sowie die Operation und die nachfolgende Rehabilitation „unter einem Dach“ an. Unter der Leitung von Prof. Dr. med. Jan Maurer betreut Sie oder Ihr Kind von Anfang an ein erfahrenes interdisziplinäres Team und klärt sorgfältig ab, welcher Nutzen durch ein Cochlea Implantat oder eine andere Therapie zu erwarten ist. Wir verstehen uns als Begleiter im Entscheidungsprozess und stehen vor einer möglichen Implantation auch gerne mehrmals zu einem Gespräch zur Verfügung.


Sprechstunden

Spezialsprechstunde: Cochlear-Implant und implantierbare Hörsysteme
Mittwoch 08.00 Uhr bis 09:30 Uhr

Sauerborn, Lydia

Sekretariat Ärztlicher Direktor/Chefarzt Klinik für HNO-Heilkunde, Gesichts-, Kopf-, Hals- und Schädelbasischirurgie
Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur
Marienhof Koblenz

Rudolf-Virchow-Str. 7-9
56073 Koblenz
Tel: 0261-496-3110
Fax:0261-496-3119
HNO@kk-km.de

Mögliche Patienten

Für den Eingriff kommen Patienten jeden Alters in Frage, die von einem konventionellen Hörgerät oder anderen Möglichkeiten der Hörverbesserung nicht (mehr) profitieren.

Was ist ein Cochlear Implantat CI

Ein Cochlear-Implantat (CI) ist eine Innenohrprothese, die hochgradig schwerhörigen und gehörlosen Kindern und Erwachsenen, denen herkömmliche Hörgeräte wenig oder gar keinen Nutzen mehr bringen, das Hören ermöglicht. Cochleäre Implantate bestehen aus zwei Komponenten:einem unter die Haut implantierten Empfänger mit einer ins Innenohr eingeführten Elektrode und einem außen getragenen Prozessor. Der Prozessor wandelt Sprachschall in elektrische Impulse und leitet diese Informationen über eine Sendespule an das Implantat und damit den Hörnerv weiter. So können Sprache und Geräusche wieder gehört werden.

Rehabilitation

CI-Rehabilitation

Nach der Operation und einer Heilungsphase erfolgt die Rehabilitation, bei der es darum geht, die neuen, veränderten Höreindrücke wieder als Information verstehen zu lernen. Die erfahrenen Mitglieder des Rehabilitations-Teams bestehen aus Ärzten für HNO und Phoniatrie/Pädaudiologie, Logopäden, Audiologen und Hörgeräteakustikern, Psychologen, Physiotherapeuten, Sozialarbeitern und natürlich Verwaltungsangestellten.

Die Rehabilitation erfolgt in unserem Haus in der Regel im Rahmen eines ambulanten Angebotes. Die Abstände der Rehabilitations-Termine richten sich nach dem Zeitraum der Schwerhörigkeit vor Implantation, nach der individuellen Gewöhnung an die neuen Höreindrücke und nach der Belastbarkeit der Patienten.

Kosten

Die Kosten für die Implantation und die Rehabilitation werden bei entsprechender Indikation von der Krankenkasse oder der Rentenversicherung übernommen.

Patienteninfo zum Download

Anfahrt & Parken

Marienhof Koblenz

Parken
Im Bereich des Marienhofes steht Ihnen ein gebührenpflichtiger Parkplatz zur Verfügung.

Bus- und Bahnverbindungen
Der Marienhof ist mit folgenden Buslinien zu erreichen: KEVAG Linie 6/16 Richtung Moselweiß, KEVAG Linie 20 Richtung Uni-Metternich/Rübenach, Haltestelle: Marienhof.

Für detaillierte Fahrpläne klicken Sie bitte auf einen der unten angegebenen Links.

Fahrplanauskunft evm
Fahrplanauskunft RMV
Fahrplanauskunft Deutsche Bahn AG

 

Wir sind für Sie da

Team CI

Das Team des Cochlear-Implant-Centrums (CIC) ist jederzeit Ansprechpartner für Patienten und Angehörige.

Zögern Sie nicht, uns bei Rückfragen zu kontaktieren. Wir geben Ihnen gerne Auskunft und Hilfestellung. Durch unsere enge Zusammenarbeit mit den weiteren Fachabteilungen des Katholischen Klinikums gewährleisten wir eine Diagnostik und Therapie auf höchstem medizinischem Niveau.

Chefarzt

Maurer, Jan

Chefarzt der Klinik für HNO-Heilkunde, Gesichts-, Kopf-, Hals- und Schädelbasischirurgie, Ärztlicher Direktor
Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur
Marienhof Koblenz

Rudolf-Virchow-Str. 7-9
56073 Koblenz
Tel: 0261-496-3111
Fax:0261-496-3119
hno-sekretariat@kk-km.de

Ärztliche Leitung

Schultz-Coulon, Katja

Ärztliche Leiterin Cochlear-Implant- Centrum
Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur
Marienhof Koblenz

Rudolf-Virchow-Str. 7-9
56073  Koblenz
Tel: 0261-496-3979
Fax:0261-496-3980

Therapeutische Leitung und Logopädie

Sandrieser, Patricia

Diplom-Logopädin, Leitung Logopädie und therapeutische Leitung CI-Rehabilitaion
Medizinisches Versorgungszentrum
Marienhof Koblenz

Rudolf-Virchow-Str. 7-9
56073  Koblenz
Tel: 0261-496-4978
Fax:0261-496-3980

 

Willkommen im CI-Café

CI-Cafezoom

Unser CI-Café ist eine offene Runde für alle, die Lust und Interesse haben, sich rund um das Thema „Cochlear Implant“ auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und sich zu informieren.

Weitere Informationen
Wann 16 bis 17 Uhr
Wo Katholisches Klinikum Koblenz • Montabaur Konferenzraum St. Augustinus 3. OG Rudolf-Virchow-Str. 7-9 56073 Koblenz
Anmeldung Telefon 0261-496-4977 oder per E-Mail: A.Boos@kk-km.de. Gerne auch persönlich im MVZ am Marienhof.
Kinder? Bei Bedarf ist es möglich, eine Kinderbetreuung einzurichten – Bitte fragen Sie bei Ihrer Anmeldung nach!

Termine 2018/2019

Mittwoch, 12. Dezember 2018
Mittwoch, 20. März 2019
Mittwoch, 26. Juni 2019
Mittwoch, 04. September 2019
Mittwoch, 11. Dezember 2019

Willkommen in der CI-Gruppe

In unserer CI-Gruppe werden jährlich zehn Themen besprochen, die für CI-Träger von besonderem Interesse sind. Auch Personen, die sich für ein Cochlear Implantat interessieren, sind hierzu herzlich eingeladen. Nach einem kurzen Vortrag sind die Anwesenden zur Diskussion eingeladen. Für alle CI-Rehabilitanden ist die Teilnahme an mindestens zwei Terminen dieser Gruppe Pflicht. In der Regel sind mindestens zwei Angehörige des Therapeutenteams anwesend.

Weitere Informationen
Wann 15 bis 16 Uhr
Wo Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur Konferenzraum St. Augustinus 3. OG Rudolf-Virchow-Str. 7-9 56073 Koblenz
Anmeldung Telefon 0261-496-4977 oder per E-Mail: A.Boos@kk-km.de. Gerne auch persönlich im MVZ am Marienhof.
Kinder? Bei Bedarf ist es möglich, eine Kinderbetreuung einzurichten – Bitte fragen Sie bei Ihrer Anmeldung nach!

Termine 2018/2019

Mittwoch, 12. Dezember 2018: CI und Beruf: Möglichkeiten, Hindernisse und Tipps
Mittwoch, 23. Januar 2019: Tinnitus (k)ein Thema? Referenten: Dipl.-Psych. Daniela Romanazzi, Nina Osiecki, Mark Brauch; Es wird über die Bedeutung von Tinnitus bei CI-Trägern und über Hinweise zu Therapiemöglichkeiten bei Bedarf gesprochen
Mittwoch, 20. Februar 2018: Aktives Zuhören für CI-Träger und Angehörige: Was ist zu beachten? Referenten: Dipl.-Psych. Daniela Romanazzi und Dr. Patricia Sandrieser; Wie hilfreich sind besondere Kommunikationsstrategien? Wie können sie eingeübt werden?
Mittwoch, 20. März 2019: Technik rund um das CI. Referenten: Mark Brauch, Dr. Patricia Sandrieser, Dipl.-Psych. Daniela Romanazzi: Was gibt es an Zusatztechnik bei den unterschiedlichen Herstellern, welche Besonderheiten sind zu beachten, Erfahrungsaustausch
Mittwoch, 17. April 2019: Möglichkeiten Übungsmaterial (Apps usw.). Referenten: Lea Kunz, Elena Quernes, Dipl.-Psych. Daniela Romanazzi: Vorstellung verschiedener elektronischer Übungsmöglichkeiten, Diskussion der Nützlichkeit, Erfahrungsaustausch
Mittwoch, 22. Mai 2019: Möglichkeiten und Grenzen des CI. Referenten: Dipl.-Psych. Daniela Romanazzi, Dr. Patricia Sandrieser, Mark Brauch: Was kann mit einem CI erreicht werden und was nicht? Diskussion, Erfahrungsaustausch
Mittwoch, 26. Juni 2019: Schwerbehindertenausweis: Vorteile und Nachteile. Referenten: Dipl.-Psych. Daniela Romanazzi, Fachdienst für Hörgeschädigte
Mittwoch, 4. September 2019: Selbstsicherheit: schwerhörig = doof? So ein Quatsch! Referenten: Dipl.-Psych. Daniela Romanazzi, Dr. Patricia Sandrieser
Mittwoch, 23. Oktober 2019: CI und Beruf: Erfahrungen beim Prozessorwechsel: Was passiert eigentlich bei der Erneuerung der Technik? Referenten: Dipl.-Psych. Daniela Romanazzi, Dr. Patricia Sandrieser, Mark Brauch
Mittwoch, 13. November 2019: CI und Beruf: Hilfen für Hörgeschädigte im öffentlichen Leben. Dipl.-Psych. Daniela Romanazzi, Nina Osiecki, Mark Brauch
Mittwoch, 11. Dezember 2019: CI und Beruf: Möglichkeiten, Hindernisse und Tipps. Dipl.-Psych. Daniela Romanazzi, Mark Brauch, Fachdienst für Hörgeschädigte
 
 
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen