BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur
Kardinal-Krementz-Straße 1-5
56073 Koblenz
Telefon +49 0261 496-0
Telefax +49 0261 496-6461
info@kk-km.de

 
  • 23.10.2018
    Kostenlose Polio-Schutzimpfung am KKM

    Kostenlose Polio-Schutzimpfung am KKM

    Das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur bietet in Zusammenarbeit mit dem Rotary Club Koblenz / Ehrenbreitstein / Mittelrhein am Sonntag, 28. Oktober (15 bis 18 Uhr), eine kostenlose Polio-Schutzimpfung im Brüderhaus in Koblenz an. Geleitet wird die Schutzimpfung von Dr. med. Axel Ruetz, Chefarzt der Klinik für Konservative Orthopädie am KKM. Dr. Ruetz leitet zudem das einzige Polio-Zentrum Deutschlands, welches ebenfalls am Brüderhaus beheimatet ist.   

     
     
  • 17.10.2018
    Urologisches Qualitätsforum: Erfolgreiche Premiere

    Urologisches Qualitätsforum: Erfolgreiche Premiere

    Positives Fazit nach dem 1. Interdisziplinären Urologischen Qualitätsforum in Montabaur: Zahlreiche Mediziner waren der Einladung der Klinik für Urologie und Kinderurologie am Katholischen Klinikum nach Montabaur gefolgt. Auf dem Programm standen unterschiedliche Fachvorträge und ein intensiver kollegialer Austausch.   

     
     
  • 16.10.2018
    Zittern = Parkinson, stimmt das?

    Zittern = Parkinson, stimmt das?

    Das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur lädt am Mittwoch, 17. Oktober, zu einer Abendvorlesung mit dem Thema „Zittern = Parkinson, stimmt das“ in den Marienhof nach Koblenz ein. Geleitet wird die Veranstaltung von Dr. med. Eberhard Schmitt, Leitender Oberarzt der Klinik für Neurologie & Stroke Unit. Die Abendvorlesung findet in der Cafeteria (EG) statt und beginnt um 19 Uhr.   

     
     
  • 15.10.2018
    Der Bandscheibenvorfall und seine Folgen

    Der Bandscheibenvorfall und seine Folgen

    Das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur lädt am Mittwoch, 17. Oktober, zu einer Abendvorlesung mit dem Thema „Der Bandscheibenvorfall und seine Folgen“ in das Brüderkrankenhaus Montabaur ein. Geleitet wird die Veranstaltung von Oliver Käs, Leiter der Sektion Wirbelsäulenchirurgie. Die Veranstaltung findet im Raum Johannes von Gott (UG) statt und beginnt um 18.30 Uhr.   

     
     
  • 12.10.2018
    ... und plötzlich ist das Lächeln zurück!

    ... und plötzlich ist das Lächeln zurück!

    In sich gekehrt und doch immer freundlich: Herr Müller (alle Patientennamen wurden geändert) hört aufmerksam zu, wenn die Ärzte oder die Pflegekräfte mit ihm sprechen. Manchmal lächelt er, ganz oft sagt er „Ja“, um seinem Gegenüber zu signalisieren: Ich höre dir zu und ich kann dir folgen. Ansonsten spricht Herr Müller eigentlich nicht. Doch jetzt ist plötzlich alles anders. Die Augen leuchten, verfolgen ganz interessiert jede Bewegung von Lisbeth und Trullala. Herr Müller, über 90 Jahre alt, strahlt vor Freude. Er sucht nach Worten und reagiert immer wieder auf die Ansprache der beiden Clown-Doktorinnen. Deren Besuch hinterlässt Eindruck. Nicht nur bei Herrn Müller.   

     
     
  • 08.10.2018
    KKM ist „Wertvollster Arbeitgeber der Region"

    KKM ist „Wertvollster Arbeitgeber der Region"

    Starke Auszeichnung für das KKM: Die Wirtschaftswoche hat das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur zum „wertvollsten Arbeitgeber für das Gemeinwohl“ in der Region Koblenz ausgezeichnet. Grundlage ist eine vom Wirtschaftsmagazin in Auftrag gegebene Umfrage unter den Menschen in der Region, denen die Frage gestellt wurde, welches Unternehmen als Bereicherung für die Region gilt. Das Katholische Klinikum belegte in Koblenz mit einer Bewertung von 2,61 den alleinigen 1. Platz und darf sich nun „Wertvoller Arbeitgeber für das Gemeinwohl“ nennen.   

     
     
  • 01.10.2018
    Spatenstich für neues Gesundheitszentrum

    Spatenstich für neues Gesundheitszentrum

    Spatenstich für das neue Gesundheitszentrum in Montabaur: Die IMMPRINZIP GmbH & Co KG als Projektentwickler und das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur haben mit einem Spatenstich am Brüderkrankenhaus den Startschuss gegeben für den Neubau des Gesundheits- und Fachärztezentrums Montabaur. Im Beisein zahlreicher Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Medizin wurden zudem erste Details des Neubaus veröffentlicht.   

     
     
  • 20.09.2018
    Gemeinsames Dach für Bildungscampus

    Gemeinsames Dach für Bildungscampus

    Aus vier mach eins: Der Bildungscampus Koblenz (BicK) zieht mit seinen Schulen und dem Institut für Fort- und Weiterbildung unter ein gemeinsames Dach. Bisher wurden unter dem virtuellen Dach des BicK rund 400 junge Menschen an drei Standorten in den Gesundheitsfachberufen ausgebildet. Nun werden alle Bildungsangebote des Katholischen Klinikums Koblenz · Montabaur an einem Standort zusammengeführt, unter einem dann nicht mehr virtuellen, sondern realen Dach.    

     
     
  • 11.09.2018
    Neue Kita in Montabaur nimmt Formen an

    Neue Kita in Montabaur nimmt Formen an

    Der Neubau der neuen Kindertagesstätte an der Peterstorstraße in Montabaur kommt gut voran: Der Rohbau steht, die Fenster sind gesetzt, und der Innenausbau ist in vollem Gange. Auf einer Fläche von rund 1500 Quadratmetern entsteht eine neue Kita mit 60 Betreuungsplätzen, von denen 15 für die Mitarbeiter des Katholischen Klinikums reserviert sind. Träger der Einrichtung ist die Stadt Montabaur. Die Träger des Katholischen Klinikums überlassen der Kommune per Erbbaurecht die Fläche, auf der die neue Kita entsteht.    

     
     
  • 10.09.2018
    Abendvorlesung: Moderne Arthrose-Therapien

    Abendvorlesung: Moderne Arthrose-Therapien

    Das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur lädt am Mittwoch, 19. September, zu einer Abendvorlesung mit dem Thema „Möglichkeiten der modernen Arthrose-Therapie – Von der Weihrauchkapsel bis zur Gelenkprothese“ in das Brüderkrankenhaus Montabaur ein. Geleitet wird die Veranstaltung von Dr. med. Björn Birkenhauer, Leitender Arzt für Gelenkchirurgie und Endoprothetik. Die Veranstaltung findet im Raum Johannes von Gott (UG) statt und beginnt um 18.30 Uhr.   

     
     
 
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen