BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur
Kardinal-Krementz-Straße 1-5
56073 Koblenz
Telefon +49 0261 496-0
Telefax +49 0261 496-6461
info@kk-km.de

 
  • 15.11.2019
    Orthopädie am KKM: Kompetenz in Bewegung

    Orthopädie am KKM: Kompetenz in Bewegung

    Wenn der Bewegungsapparat schmerzt, dann ist das Brüderhaus des Katholischen Klinikums in Koblenz erste Anlaufstelle für die Patienten aus der Region. Die exzellente Medizin wird seit vielen Jahren auch überregional gewürdigt: Gleich zwei Focus-Siegel und eine Focus-Empfehlung für das Bewegungszentrum am KKM sprechen für die hohe medizinische Fachkompetenz. Die Focus-Auszeichnung steht vor allem für ein hohes Maß an Zufriedenheit bei Patienten und Ärzten aus der Region. Mit einem hoch motivierten Team aus spezialisierten Ärzten und geschultem Pflegepersonal versorgt das Katholische Klinikum in seinen orthopädischen Kliniken jährlich rund 5.500 Patienten stationär und 21.000 Patienten ambulant.   

     
     
  • 08.11.2019
    KKM erneut als wertvollster Arbeitgeber ausgezeichnet

    KKM erneut als wertvollster Arbeitgeber ausgezeichnet

    Die Nummer eins in der Region, die Nummer zwei im Land: Das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur ist von der Bevölkerung erneut zum wertvollsten Arbeitgeber für das Gemeinwohl in Koblenz gewählt worden. Dies ergab eine von der „WirtschaftsWoche“ in Auftrag gegebene Umfrage. Das KKM belegt in Koblenz mit einer Bewertung von 2,63 den alleinigen 1. Platz und darf sich nun „Wertvoller Arbeitgeber für das Gemeinwohl“ nennen. In Rheinland-Pfalz hat lediglich die Universitätsmedizin Mainz (2,62) einen besseren Wert erreicht.    

     
     
  • 07.11.2019
    „Ich spüre sehr viel Offenheit und Neugier“

    „Ich spüre sehr viel Offenheit und Neugier“

    Das KKM kannte er schon länger, jedoch eher aus der Perspektive eines Außenstehenden. Seit August 2019 ist Ralf Braun nicht mehr nur Beobachter, sondern aktives Mitglied der Dienstgemeinschaft des Katholischen Klinikums Koblenz · Montabaur. Als stellvertretender Hausoberer hat er die Nachfolge von Renate Brest angetreten, die im Frühjahr ihren wohlverdienten Ruhestand angetreten hatte.   

     
     
  • 30.10.2019
    Als Chefärztin und Mensch eine Bereicherung

    Als Chefärztin und Mensch eine Bereicherung

    Feierliche Einführung für Dr. med. Jutta Kappes als Chefärztin der Klinik für Pneumologie und Beatmungsmedizin am Marienhof des Katholischen Klinikums Koblenz · Montabaur: Bereits seit dem 1. März 2019 setzt die renommierte Medizinerin medizinische und menschliche Impulse, „ist ein Teamplayer, gleichzeitig aber auch Führungsperson und vor allem ein christlich-wertorientierter Mensch“, lobte Werner Hemmes (Mitglied der Geschäftsführung) die neue Chefärztin im Rahmen der offiziellen Einführung.   

     
     
  • 23.10.2019
    Neue Kita Peterstor offiziell eingeweiht

    Neue Kita Peterstor offiziell eingeweiht

    „Ein Tor ins Leben“. Das soll die neue Kita Peterstor in Montabaur nach dem Willen von Kita-Leiterin Katharina Lörsch werden. Was sie damit verbindet, erklärte sie bei der offiziellen Einweihung der Einrichtung, die sich an der Peterstorstraße auf dem Gelände des Brüderkrankenhauses Montabaur befindet und seit Mitte August in Betrieb ist. Rund 50 geladene Gäste waren gekommen, um das große Haus für die kleinen Leute zu besichtigen und einzuweihen. Der Neubau ist eine Kooperation der Stadt Montabaur mit dem Katholischen Klinikum Koblenz · Montabaur.   

     
     
  • 20.10.2019
    KKM-Experte Dr. Kilian referierte im RZ-Druckhaus

    KKM-Experte Dr. Kilian referierte im RZ-Druckhaus

    Zwei Mal im Jahr nimmt sich Dr. med. Francis Kilian regelmäßig Zeit für Vorträge vor Laien, „weil ich mein Fach gerne erkläre.“ Am 16. Oktober war der Chefarzt des Wirbelsäulenzentrums am Brüderhaus erstmals zu Gast im Druckhaus der Rhein-Zeitung. Der Vortragsraum war mit rund 100 Zuhörern ausgebucht. „Schön, dass Sie sich Zeit genommen haben“, begrüßte der Chefarzt am Katholischen Klinikum Koblenz · Montabaur sein Publikum.   

     
     
  • 08.10.2019
    KKM und Einsatzkräfte probten Ernstfall

    KKM und Einsatzkräfte probten Ernstfall

    Als die ersten Einsatzkräfte eintreffen, hat der Rauch die gesamte Station im Griff und versperrt den Blick. Irgendwo am Ende des Ganges muss ein Feuer ausgebrochen sein. Irgendwo am Ende des Ganges rufen Menschen - eingeschlossen in den Flammen - nach Hilfe. Und auch wenn alle Beteiligten wissen, dass dies nur ein Übungsszenario ist, schießt sofort das Adrenalin in den Körper, steigen Anspannung und Stresspegel. Mit einer groß angelegten Brandschutzübung hat das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur einen Ernstfall geprobt, von dem alle Beteiligten hoffen, dass er niemals eintreten wird. Mehr als 90 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdiensten und Polizei sind an diesem Vormittag am Brüderkrankenhaus in Montabaur im Einsatz - in einem Übungsszenario, das allen Beteiligten alles abverlangen wird.    

     
     
  • 04.10.2019
    Abendvorlesung zum Thema Leisten-, Narben- und Zwerchfellbruch

    Abendvorlesung zum Thema Leisten-, Narben- und Zwerchfellbruch

    Das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur lädt am Mittwoch, 16. Oktober (19 Uhr), zu einer Abendvorlesung mit dem Thema „Leistenbruch, Narbenbruch, Zwerchfellbruch, Parastomale Hernien – Alarmsymptome und maßgeschneiderte operative Versorgung“ in den Marienhof nach Koblenz ein. Geleitet wird die Veranstaltung von Dr. med. Michael Düsseldorf (Chefarzt Allgemeine und Viszeralchirurgie und Leiter des Hernienzentrums am KKM).   

     
     
  • 01.10.2019
    Kardiologie erntet international Lob für Liveübertragung

    Kardiologie erntet international Lob für Liveübertragung

    Aus dem Marienhof live in die ganze Welt: In einer sogenannten „Live Case“-Übertragung haben die Herzspezialisten der Klinik für Innere Medizin/Kardiologie am Katholischen Klinikum Koblenz · Montabaur an einer Liveschalte mit Experten aus der ganzen Welt teilgenommen. Dafür wurden Eingriffe am Herzen aus dem Marienhof live gestreamt und einem Fachpublikum in der ganzen Welt präsentiert. Insgesamt wurde im Rahmen der siebenstündigen Übertragung aus drei deutschen und drei chinesischen Katheterlaboren übertragen. Dabei schauten weltweit mehr als 15.000 Herzspezialisten zu.   

     
     
  • 28.09.2019
    Großübung am Brüderkrankenhaus Montabaur

    Großübung am Brüderkrankenhaus Montabaur

    Das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur führt am heutigen Samstag (28. September) eine Brandschutzübung am Brüderkrankenhaus in Montabaur durch. In enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit Feuerwehr, Rettungsdiensten und Polizei wird der Brand einer (zu Renovierungszwecken geräumten) Station simuliert. Die Vorbereitungen dieser Übung beginnen um 9 Uhr, die eigentliche Übung startet um 11 Uhr. Der normale Dienstbetrieb am Brüderkrankenhaus wird von der Übung nicht beeinträchtigt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte per Mail an meinkkm@kk-km.de.   

     
     
 
 
 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies.
Unsere Cookies helfen uns dabei, Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu bieten und unsere Website ständig für Sie zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button „Akzeptieren“ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Diese Verwendung können Sie durch das Klicken auf die vorhandene Schaltfläche individuell einstellen. Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.