BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur
Kardinal-Krementz-Straße 1-5
56073 Koblenz
Telefon +49 0261 496-0
Telefax +49 0261 496-6461
info@kk-km.de

 
  • 18.10.2017
    Selbsthilfegruppe Stottern: Behandlung von Redeflussstörungen

    Selbsthilfegruppe Stottern: Behandlung von Redeflussstörungen

    „Leichter sprechen, besser leben“ – unter diesem Motto trifft sich die Selbsthilfegruppe Stottern zwei Mal monatlich in den Räumen der Logopädieschule des Katholischen Klinikums Koblenz • Montabaur. Im Rahmen des Treffens am Mittwoch, 25. Oktober, von 19 Uhr an wird Dr. phil. Patricia Sandrieser (Leitung der Logopädie am KKM) einen Vortrag über die neue und von ihr mit ausgearbeitete Leitlinie „Pathogenese, Diagnostik und Behandlung von Redeflussstörungen“ halten.   

     
     
  • 16.10.2017
    Schilddrüsenerkrankungen – Wann ist eine Operation notwendig?

    Schilddrüsenerkrankungen – Wann ist eine Operation notwendig?

    Das Katholische Klinikum Koblenz • Montabaur lädt am Mittwoch, 18. Oktober 2017, zu einer Abendvorlesung mit dem Thema „Schilddrüsenerkrankungen – Wann ist eine Operation notwendig?“ in das Brüderkrankenhaus nach Montabaur ein. Geleitet wird die Veranstaltung von Dr. med. Michael Düsseldorf (Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie). Die Abend-vorlesung im Raum „Johannes von Gott“ (UG) beginnt um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.   

     
     
  • 15.10.2017
    Rückenschmerzen und Möglichkeiten der Therapie

    Rückenschmerzen und Möglichkeiten der Therapie

    Das Katholische Klinikum Koblenz • Montabaur lädt am Mittwoch, 25. Oktober, zu einer neuen Auflage der Abendvorlesung mit dem Thema „Rückenschmerzen und Möglichkeiten der Therapie“ in das Brüderkrankenhaus nach Montabaur ein. Geleitet wird die Veranstaltung von Oliver Käs (Leiter der Sektion Wirbelsäulenchirurgie), der von Dr. med. Heike Schuster-Hulley (Oberärztin Sektion Wirbelsäulenchirurgie) unterstützt wird.    

     
     
  • 10.10.2017
    Staatssekretär Langner eröffnet 18. Poliotag

    Staatssekretär Langner eröffnet 18. Poliotag

    Das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur lädt in Kooperation mit dem Landesverband Rheinland-Pfalz im Bundesverband Polio zum 18. Polio-Tag Rheinland Pfalz ein. Dieser findet am Samstag, 21. Oktober, von 10 bis 16 Uhr im Brüderhaus Koblenz statt. Der Polio-Tag steht unter der Leitung von Dr. med. Axel Ruetz, Chefarzt der Klinik für Konservative Orthopädie und des Polio-Zentrums des Katholischen Klinikums Koblenz · Montabaur.    

     
     
  • 29.09.2017
    Jetzt mit Video: Die MRT-Fusionsbiopsie

    Jetzt mit Video: Die MRT-Fusionsbiopsie

    Je früher Prostatakrebs erkannt und je gezielter er behandelt wird, umso größer sind die Aussichten auf Heilung. Der Klinik für Urologie und Kinderurologie am Brüderkrankenhaus Montabaur steht nun mit der MRT-Fusionsbiopsie der Prostata eine Methode zur Verfügung, die es ermöglicht Tumore frühzeitig zu entdecken, die bei der konventionellen Gewebeentnahme aus der Prostata (Prostatabiopsie) übersehen werden können.    

     
     
  • 26.09.2017
    Spatenstich für neue Kita auf dem KKM-Gelände

    Spatenstich für neue Kita auf dem KKM-Gelände

    Mit einem symbolischen Spatenstich haben die Bauarbeiten für die neue Kita Peterstorstraße auf dem Gelände des Brüderkrankenhauses in Montabaur begonnen. Auf einer Fläche von rund 1500 Quadratmetern entsteht eine neue Kindertagesstätte mit 60 Betreuungsplätzen, von denen 15 für die Mitarbeiter des Katholischen Klinikums reserviert sind. Träger der Einrichtung ist die Stadt Montabaur. Die Träger des Katholischen Klinikums überlassen der Kommune per Erbbaurecht die Fläche, auf der die neue Kita entsteht. Der Neubau wird voraussichtlich 3,2 Millionen Euro kosten, geplante Eröffnung ist im Januar 2019.   

     
     
  • 22.09.2017
    Prof. Maurer leitet HNO-Jahrestagung in Koblenz

    Prof. Maurer leitet HNO-Jahrestagung in Koblenz

    Unter der Leitung von Prof. Dr. med. Jan Maurer, dem Ärztlichen Direktor des Katholischen Klinikums Koblenz Montabaur, findet am 22. und 23. September 2017 die 101. Jahrestagung der Vereinigung Südwestdeutscher Hals-Nasen-Ohrenärzte in der Debeka Hauptverwaltung in Koblenz statt. Der Chefarzt der Klinik für HNO-Heilkunde, Gesichts-, Kopf-, Hals- und Schädelbasischirurgie fungiert als Tagungspräsident und leitet durch die zweitägige Veranstaltung.   

     
     
  • 20.09.2017
    Unterernährt trotz Übergewicht – wie ist das möglich?

    Unterernährt trotz Übergewicht – wie ist das möglich?

    Das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur lädt am Mittwoch, 11. Oktober, zu einer Abendvorlesung mit dem Titel „Unterernährt trotz Übergewicht – wie ist das möglich?“ in das Brüderkrankenhaus nach Montabaur ein. Geleitet wird die Veranstaltung von Dr. med. Björn Birkenhauer (Leitender Arzt in der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie) und Alexandra Birkenhauer (Ernährungsberaterin und Trainerin für Nordic Walking und Aquafitness).   

     
     
  • 20.09.2017
    Die fortgeschrittene Arthrose von Hüft- und Kniegelenk

    Die fortgeschrittene Arthrose von Hüft- und Kniegelenk

    „Was kann ich bei einer fortgeschrittenen Arthrose erwarten – Diagnostik und Therapie“ so lautet das Thema einer Patientenveranstaltung des Katholischen Klinikums Koblenz · Montabaur am Donnerstag, 28. September 2017, um 18.30 Uhr im Therapiezentrum des Brüderhauses in Koblenz. Geleitet wird die Veranstaltung von Dr. med. Martin Haunschild (Chefarzt der Klinik für Orthopädie/Unfallchirurgie, Endoprothetik und Kinderorthopädie).   

     
     
  • 18.09.2017
    Gesundbeten? Große Resonanz auf KKM-Veranstaltung

    Gesundbeten? Große Resonanz auf KKM-Veranstaltung

    Der Ansatz war mutig, aber er traf offensichtlich ein Bedürfnis: Über die Wechselbeziehung zwischen Religiosität und Gesundheit sprechen. Und sich die Frage stellen: Gesundbeten? Geht das wirklich? Das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur hatte in das Peter-Friedhofen-Haus in die Koblenzer Altstadt geladen, um genau über diese Fragen zu diskutieren.