BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur
Kardinal-Krementz-Straße 1-5
56073 Koblenz
Telefon +49 0261 496-0
Telefax +49 0261 496-6461
info@kk-km.de

 
  • 29.05.2020
    Gefäßchirurgie: Starke Medizin für die Region

    Gefäßchirurgie: Starke Medizin für die Region

    Die Gefäßchirurgie am Katholischen Klinikum Koblenz · Montabaur ist eine hochspezialisierte Fachabteilung, die mit ihren Partnern im interdisziplinären Gefäßzentrum – mit Interventioneller Radiologie, Neuroradiologie, Kardiologie, Neurologie und Diabetologie – alle Gefäßerkrankungen konservativ, interventionell und operativ versorgen kann.    

     
     
  • 22.05.2020
    DKG: Prof. Maurer in Fachausschuss berufen

    DKG: Prof. Maurer in Fachausschuss berufen

    Prof. Dr. med. Jan Maurer ist von der Deutschen Krankenhausgesellschaft in den Fachausschuss Medizin berufen worden. Der Chefarzt der Klinik für HNO-Heilkunde und langjährige Ärztliche Direktor am Katholischen Klinikum vertritt auf Vorschlag der BBT-Gruppe zukünftig in diesem Fachausschuss die Interessen des Katholischen Krankenhausverbands Deutschlands. Ein hoher Vertrauensbeweis in die fachliche und menschliche Kompetenz des KKM-Chefarztes am Koblenzer Marienhof.   

     
     
  • 20.05.2020
    Kliniken des Koordinierenden Lagezentrums nehmen den Regelbetrieb wieder auf

    Kliniken des Koordinierenden Lagezentrums nehmen den Regelbetrieb wieder auf

    Rund zwei Monate haben die Kliniken des Koordinierenden Lagezentrums (KLZ) – BundeswehrZentralkrankenhaus Koblenz (BwZKrhs), Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (GK-Mittelrhein) und Katholisches Klinikum Koblenz-Montabaur (KKM) – nahezu ausschließlich Notfälle und Corona-Patienten behandelt. Nun hat das Land Rheinland-Pfalz die Aufnahme weiterer Patienten wieder erlaubt – unter der Auflage, bei steigenden CoronaZahlen binnen 72 Stunden wieder in den Notfallbetrieb zurückkehren zu können. Damit können nun auch Patienten, deren elektive, also planbare Operation abgesagt werden mussten, wieder behandelt werden.    

     
     
  • 15.05.2020
    Akutgeriatrie am KKM: Erfolgreiche Re-Zertifizierung

    Akutgeriatrie am KKM: Erfolgreiche Re-Zertifizierung

    Die Klinik für Akutgeriatrie am Brüderkrankenhaus des Katholischen Klinikums in Montabaur steht seit Jahren für ein Höchstmaß an medizinischer Kompetenz und Patientennähe. Die erfolgreiche Arbeit des Teams um Chefarzt Dr. med. Ralph Schulz wurde nun auch in einer neuerlichen Re-Zertifizierung bestätigt: Der Bundesverband Geriatrie hat der Klinik erneut das Qualitätssiegel „Geriatrie Add-on“ verliehen.    

     
     
  • 14.05.2020
    KKM: Interview im Unternehmermagazin Mittelrheinland

    KKM: Interview im Unternehmermagazin Mittelrheinland

    "Menschen helfen, wirtschaftlich handeln: Der schwierige Spagat für Krankenhäuser" - so lautet die Headline zu einem Interview mit unserem Kaufmännischen Direktor Jérôme Korn-Fourcade im Unternehmermagazin Mittelrheinland. Das Interview entstand vor der Pandemie, weshalb Corona nicht thematisiert wird. Das gesamte Interview zur Entwicklung an unserem Klinikum gibt es in der aktuellen Printausgabe oder online unter www.mittelrheinland.de.   

     
     
  • 08.05.2020
    Dr. Jutta Kappes: "Haben früh einen sehr guten Weg gefunden"

    Dr. Jutta Kappes: "Haben früh einen sehr guten Weg gefunden"

    Intensiv und bewegend – die vergangenen Wochen haben von Dr. med. Jutta Kappes (Fotos Archiv), sowie allen beteiligten Ärzten und Pflegekräften immens viel abverlangt. Die Chefärztin der Pneumologie am Katholischen Klinikum Koblenz · Montabaur hatte nicht nur bei Patienten und Angehörigen, sondern auch bei ihren Mitarbeitern die Angst gespürt vor diesem Virus. Doch aus dem Fazit nach der ersten Phase der Pandemie – derzeit werden nur noch zwei Corona-Patienten am KKM stationär behandelt – ist auch ganz viel Hoffnung und Mut herauszulesen. Das Virus wird noch eine Weile bleiben, aber die Medizin hat schon jetzt viel „lernen“ können über Covid19.    

     
     
  • 29.04.2020
    Focus-Siegel: Medizin am KKM ausgezeichnet

    Focus-Siegel: Medizin am KKM ausgezeichnet

    Hohe Auszeichnung für die medizinische Kompetenz am KKM: In der aktuellen Focus-Ärzteliste ist das Katholischen Klinikum Koblenz · Montabaur mit drei Medizinern und Kliniken vertreten. Die Focus-Siegel zeichnen damit zum wiederholten Male die hohe medizinische Qualität am KKM aus.   

     
     
  • 23.04.2020
    Gesundheitsversorgung in der Region ist Gemeinschaftsaufgabe

    Gesundheitsversorgung in der Region ist Gemeinschaftsaufgabe

    Das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz (MSAGD) hat die drei Koblenzer Kliniken – BundeswehrZentralkrankenhaus Koblenz (BwZKrhs), Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (GK-Mittelrhein) und Katholisches Klinikum Koblenz-Montabaur (KKM) – mit der Koordinierung der stationären Versorgung rund um die aktuelle Corona-Pandemie für das Versorgungsgebiet Mittelrhein-Westerwald beauftragt.    

     
     
  • 21.04.2020
    Arztbesuche bei akuter Erkrankung nicht aufschieben

    Arztbesuche bei akuter Erkrankung nicht aufschieben

    Die gegenwärtige Situation um die Corona-Pandemie ist eine nie dagewesene Herausforderung für alle. Die Krankenhäuser bereiten sich seit Wochen unter Hochdruck auf eine Vielzahl von schwer kranken Corona-Patienten vor. Dazu wurden unter anderem die Anzahl der Intensivbetten und Beatmungsplätze erhöht sowie planbare Behandlungen und Operationen aufgeschoben. Diese Vorbereitungen der Kliniken auf eine große Zahl von intensivmedizinisch zu betreuenden Patienten mit schweren Krankheitsverläufen haben zum Ziel, jedem Erkrankten die bestmögliche Versorgung zuteilwerden zu lassen. Aber trotz der Corona-Pandemie darf nicht außer Acht gelassen werden, dass es selbstverständlich auch weiterhin die klassischen Notfallpatienten mit ernsten gesundheitlichen Problemen gibt, für die die Krankenhäuser auch weiterhin Kapazitäten bereithalten.    

     
     
  • 17.04.2020
    KKM bietet Patienten Videotelefonie an

    KKM bietet Patienten Videotelefonie an

    Angehörige im Krankenhaus nicht besuchen zu können ist für alle eine große Belastung – doch um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen wurden bundesweit die Besuchszeiten in Krankenhäuser bis auf wenige Ausnahmen ausgesetzt. Das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur möchte seinen Patienten helfen, eine Brücke zu schlagen zu den Angehörigen – und stellt hierfür kostenfrei an allen Betriebsstätten Tablets für Videotelefonie zur Verfügung.   

     
     
 
 
 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.