BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur
Kardinal-Krementz-Straße 1-5
56073 Koblenz
Telefon +49 0261 496-0
Telefax +49 0261 496-6461
info@kk-km.de

 
  • 05.12.2017
    Grüne Damen & Herren: Niemand soll alleine sein

    Grüne Damen & Herren: Niemand soll alleine sein

    Die rote Windjacke bereits über den Schultern und die Handtasche in der linken Hand steht sie abfahrtbereit am Fußende ihres Krankenbettes. Für Marianne Wolters (*) muss es jeden Moment soweit sein, bis sich die Türe öffnet und sie abgeholt wird. Nach Hause. Zu Ihrem Freund, wie sie sagt. „Heute ist doch Freitag, oder?“ Heide Hoepfner legt behutsam den Arm um die 88-Jährige. Ein warmes Lächeln, die Stimme ruhig: „Wie geht es Ihnen denn heute? Darf ich Ihnen ein Glas Wasser einschenken?“    

     
     
  • 05.12.2017
    Seit 20 Jahren an der Seite der Patienten

    Seit 20 Jahren an der Seite der Patienten

    Sie sind für die Patienten da, schenken Ihnen Zeit und Aufmerksamkeit. Sie beruhigen spürbar den Puls eines manchmal hektischen Krankenhausalltags – einfach nur, indem sie zuhören, eine Hand halten, den Patienten helfend unter die Arme greifen. Die Grünen Damen und Herren der Ökumenischen Krankenhaus-Hilfe am Brüderkrankenhaus Montabaur sind ehrenamtlich für die Patienten des Katholischen Klinikums Koblenz • Montabaur da – und das seit nunmehr 20 Jahren.   

     
     
  • 30.11.2017
    Angehende Ingenieure zu Besuch am KKM

    Angehende Ingenieure zu Besuch am KKM

    Man nehme angehende Ingenieure, packe sie in einen Bus und zeige ihnen die Vorteile des Standortes Westerwaldkreis, in dem man sie zu innovativen Arbeitgebern bringt - so lässt sich das Konzept der „tourING“-Veranstaltungen, organisiert von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Westerwaldkreises, mit wenigen Worten erklären. „tourING“ machte jetzt auch am Katholischen Klinikum Koblenz Montabaur Station. Am Brüderkrankenhaus in Montabaur besichtigten die Studenten unter anderem das hochmoderne Herzkatheterlabor.   

     
     
  • 20.11.2017
    Starke Kooperation: Neue Gefäßchirurgie am KKM

    Starke Kooperation: Neue Gefäßchirurgie am KKM

    Zwei starke Expertisen, eine gemeinsame Vision: Die Klinik für Gefäßchirurgie des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth Neuwied und das Katholische Klinikum Koblenz • Montabaur haben einen Kooperationsvertrag über die Etablierung einer Sektion Gefäßchirurgie am KKM geschlossen. Ein weiterer Meilenstein für die Patientenversorgung in der Region.   

     
     
  • 09.11.2017
    21.11.: Gemeinsam zum Thema Herz aufklären

    21.11.: Gemeinsam zum Thema Herz aufklären

    Mit einer Abendveranstaltung zum Thema „Das schwache Herz“ am Dienstag, 21. November, machen sich die Koblenzer Krankenhäuser und die Herzstiftung im Rahmen der diesjährigen Herzwoche gemeinsam für die Aufklärung von Patienten und deren Angehörigen stark. Die Veranstaltung im Marienhof Koblenz (Cafeteria) beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.   

     
     
  • 08.11.2017
    Abendvorlesung zum Hernienzentrum

    Abendvorlesung zum Hernienzentrum

    Das Katholische Klinikum Koblenz • Montabaur lädt am Mittwoch, 8. November, zu einer Abendvorlesung mit dem Thema „Was tun bei Leistenbruch, Bauchwandbruch oder Zwerchfellbruch?“ in das Brüderkrankenhaus nach Montabaur ein. Geleitet wird die Veranstaltung von Dr. med. Michael Düsseldorf (Chefarzt) und Dr. med. Peter Sperling (Oberarzt) aus der Klinik für Allgemeine und Viszeralchirurgie.   

     
     
  • 31.10.2017
    Focus-Liste: KKM gehört zu besten Kliniken des Landes

    Focus-Liste: KKM gehört zu besten Kliniken des Landes

    Hohe Auszeichnung für starke Medizin: Das Katholische Klinikum Koblenz • Montabaur gehört zu den besten Krankenhäusern und Kliniken in Rheinland-Pfalz - dies geht aus der „Focus Gesundheit Klinikliste 2018“ hervor. Das KKM ist das einzige in der Kategorie „Regionale Topkliniken Rheinland-Pfalz“ gelistete Krankenhaus aus der Region Koblenz/Westerwald.    

     
     
  • 23.10.2017
    Rückenschmerzen und Möglichkeiten der Therapie

    Rückenschmerzen und Möglichkeiten der Therapie

    Das Katholische Klinikum Koblenz • Montabaur lädt am Mittwoch, 25. Oktober, zu einer neuen Auflage der Abendvorlesung mit dem Thema „Rückenschmerzen und Möglichkeiten der Therapie“ in das Brüderkrankenhaus nach Montabaur ein. Geleitet wird die Veranstaltung von Oliver Käs (Leiter der Sektion Wirbelsäulenchirurgie), der von Dr. med. Heike Schuster-Hulley (Oberärztin Sektion Wirbelsäulenchirurgie) unterstützt wird.    

     
     
  • 18.10.2017
    Selbsthilfegruppe Stottern: Behandlung von Redeflussstörungen

    Selbsthilfegruppe Stottern: Behandlung von Redeflussstörungen

    „Leichter sprechen, besser leben“ – unter diesem Motto trifft sich die Selbsthilfegruppe Stottern zwei Mal monatlich in den Räumen der Logopädieschule des Katholischen Klinikums Koblenz • Montabaur. Im Rahmen des Treffens am Mittwoch, 25. Oktober, von 19 Uhr an wird Dr. phil. Patricia Sandrieser (Leitung der Logopädie am KKM) einen Vortrag über die neue und von ihr mit ausgearbeitete Leitlinie „Pathogenese, Diagnostik und Behandlung von Redeflussstörungen“ halten.   

     
     
  • 16.10.2017
    Schilddrüsenerkrankungen – Wann ist eine Operation notwendig?

    Schilddrüsenerkrankungen – Wann ist eine Operation notwendig?

    Das Katholische Klinikum Koblenz • Montabaur lädt am Mittwoch, 18. Oktober 2017, zu einer Abendvorlesung mit dem Thema „Schilddrüsenerkrankungen – Wann ist eine Operation notwendig?“ in das Brüderkrankenhaus nach Montabaur ein. Geleitet wird die Veranstaltung von Dr. med. Michael Düsseldorf (Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie). Die Abend-vorlesung im Raum „Johannes von Gott“ (UG) beginnt um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.