Zur Unternehmensseite
Willkommen
Unser Konzept
Team & Kontakt
Selbsthilfegruppen
Fachinfos
Willkommen

Klinik für Konservative Orthopädie & Polio-Zentrum

Patientin auf der Poliostation Brüderhaus Koblenz

Brüderhaus Koblenz

Die zentral in Koblenz liegende Klinik behandelt orthopädische und neuroorthopädische Krankheitsbilder mit sogenannten nicht- chirurgischen, konservativen Verfahren am Halte- und Bewegungsapparat.

Besondere Ausweisungen sind durch Wirbelsäule und Bewegungsapparat ausgelöste Schmerzzustände und die orthopädie- technische Versorgung mit komplexen individuellen Hilfsmitteln sowie die Anschulung mit Lähmungsapparaten, Prothesen und Wirbelsäulenorthesen.

Als einziges Krankenhaus in Deutschland verfügt das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur über eine Abteilung für an Kinderlähmung (Polio) erkrankte Menschen. Polio ist ein multidisziplinäres Problem, weshalb die enge Zusammenarbeit der unterschiedlichen medizinischen Fachbereiche Neurologie, Orthopädie, Schmerztherapie und Lungenheilkunde extrem wichtig ist.

Auch die Physiotherapie spielt bei der Erstellung eines individuellen Therapiekonzeptes eine wichtige Rolle. Mehr über Kinderlähmung und das Postpoliosyndom sowie das spezielle Behandlungsschema im Katholischen Klinikum finden Sie hier.

Versorgungsschwerpunkte:

Zu den Beschwerden, die auch noch Jahrzehnte nach der Infektion auftreten können und unter dem Begriff Post-Polio-Syndrom zusammengefasst werden, zählen:

  • Müdigkeit
  • Gelenk- und Muskelschmerzen
  • Schwäche in den betroffenen und in weiteren Muskelpartien
  • Schlaf- und Atmungsprobleme

Polio-Notfalltelefon für Ärzte: 0261 496-9292

Focus Siegel Dr. Ruetz

Sprechstunden

Birgit Brück
Chefarztsekretariat der Klinik für Konservative Orthopädie, Poliozentrum
Brüderhaus Koblenz
Kardinal-Krementz-Str. 1-5
56073 Koblenz
Anke Horst
Sekretariat stationär
Brüderhaus Koblenz
Kardinal-Krementz-Str. 1-5
56073 Koblenz

Weitere Fachabteilungen

Patienteninfo zum Download

Poliotag 2021

22. PolioTag Rheinland-Pfalz 2021

„Von der Pandemie zum Postpolio-Syndrom, die Polio in der Welt 2021“

Samstag, 11. Dezember 2021, 10.45 Uhr. Die Veranstaltung mit internationalen Gästen läuft bilingual in Deutsch und Englisch und wird simultan übersetzt. Leitung und Organisation: Dr. med. Felix Ogedegbe, Dr. med. Axel Ruetz.

„From the pandemic to the post polio syndrome, the polio in the world 2021“

Start: Saturday 11th december 2021 10:45 p.m. via zoom link. The event with international guests will be held bilingually in German and English and translated simultaneously.

Der Polio-Tag wird als Online-Veranstaltung über Zoom angeboten. Bitte melden Sie sich hierfür unter folgendem Link bzw. QR-Code an. Sie erhalten die Zugangsdaten direkt im Anschluss der Anmeldung.

The Poilo-Day will be presented as an online zoom event. Please apply for this event with the following link or the QR code. You will get the approach soon after you have been registered.

LInk: https:// www.jesaja.org/besuche/polio-tag-rheinland-pfalz-2021

Anfahrt & Parken

Parken und barrierefreier Gebäudezugang

Parkplätze für Patienten und Besucher finden Sie im "Parkhaus Obere Löhr" und direkt am Brüderhaus.

Bei der Programmierung Ihres eigenen Navigationssystems geben Sie bitte als Ziel "Parkhaus oder Parkplatz Obere Löhr, Karthäuserstraße" ein. So erreichen Sie die gemeinsame Einfahrt des öffentlichen Parkplatzes und des Parkplatzes am Brüderhaus.

Bitte beachten Sie, dass die ausgewiesenen Behindertenparkplätze nur mit entsprechendem Ausweis genutzt werden können.

Bus- und Bahnverbindungen

Das Brüderhaus liegt etwa drei Minuten vom Hauptbahnhof entfernt. Die Haltestelle Brüderhaus wird von den Buslinien 2/12, 9 sowie 615 und 620 angefahren.

Für detaillierte Fahrpläne klicken Sie bitte auf einen der unten angegebenen Links.

Fahrplanauskunft koveb

Fahrplanauskunft VRM

Fahrplanauskunft Deutsche Bahn AG

Unser Konzept

Behandlungskonzept für Polio Patienten

Konservative Orthopädie und Polio-Zentrum

Das Post-Polio Syndrom

Über 70 Prozent  der an Polio erkrankten Patienten leiden 15-50 Jahren nach der akuten Infektion an dem sogenannten Post-Polio Syndrom. Insgesamt sind in Deutschland 80.000 Menschen zwischen 16 und 86 Jahren vom Post-Polio Syndrom betroffen und werden ambulant in Schwerpunktzentren versorgt. Das Katholische Klinikum Koblenz bietet Ihnen auch die Erfahrung in der Versorgung im stationären Bereich und ein speziell auf Post-Polio Patienten ausgerichtetes Behandlungskonzept. 

15 bis 50 Jahre nach einer nachgewiesenen Polio-Erkrankung kann sowohl ein instabiles Post-Polio Syndrom, wie auch ein stabiler Zustand eintreten. 

Instabiles Post-Polio SyndromStabiler Zustand nach Polio
Muskelschmerzen bei Belastung und in RuheArthrosen großer Gelenke und der Wirbelsäule
Neue Instabilität großer und kleiner GelenkeWirbelsäulenskoliosen
Klassische Zeichen einer sekundären Erkrankung (Müdigkeit, Schwäche)Bänder-, Kapsel- und Sehnenentzündungen
Kälteintoleranz mit ÖdemenFolgen von Stürzen

Folgen von Osteoporose

Teigige Extremitätenschwellung

Mögliche Beschwerden, die als Folge der Lähmungszustände am ganzen Körper auftreten

  • Schmerzen und/oder Einschränkungen beim, Sitzen, Atmen, Schlafen, Stehen, Gehen, und Laufen
  • muskulärer Funktionsverlust mit Sturzfolgen und Gelenkverschleiß

Behandlungsmöglichkeiten für Polio Patienten

  1. Krankengymnastik und Funktionsschulung nach Leistungstest
  2. Atemhilfe nach Lungenfunktionsdiagnostik unter Belastung und im Schlaf
  3. Gelenkersatzoperationen mit bestimmten Implantaten
  4. Schmerztherapie mit spezifischen Medikamenten für gesicherte Polio-Folgebeschwerden
  5. Beratung nach gesicherter Stadienuntersuchung

Stationäres Diagnose- und Behandlungskonzept von Poliospätfolgen


Team & Kontakt

Wir sind für Sie da

Team Konservative Orthopädie und Polio-Zentrum

Das Team der Klinik für Konservative Orthopädie & Polio-Zentrum ist jederzeit Ansprechpartner für Patienten und Angehörige.

Zögern Sie nicht, uns bei Rückfragen zu kontaktieren. Wir geben Ihnen gerne Auskunft und Hilfestellung. Durch unsere enge Zusammenarbeit mit den weiteren Fachabteilungen des Katholischen Klinikums Koblenz · Montabaur gewährleisten wir eine Diagnostik und Therapie auf höchstem medizinischem Niveau.

Chefarzt

Dr. med. Axel Ruetz
Chefarzt der Klinik für Konservative Orthopädie, Leitung des Polio-Zentrums
Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur
Brüderhaus Koblenz
Kardinal-Krementz-Str. 1-5
56073 Koblenz

Sekretariat

Birgit Brück
Chefarztsekretariat der Klinik für Konservative Orthopädie, Poliozentrum
Brüderhaus Koblenz
Kardinal-Krementz-Str. 1-5
56073 Koblenz
Anke Horst
Sekretariat stationär
Brüderhaus Koblenz
Kardinal-Krementz-Str. 1-5
56073 Koblenz

Oberärzte

Dr. med. Peter Niederle
Leitender Oberarzt der Klinik für Konservative Orthopädie, Poliozentrum, FA f. Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle orthopädische Chirurgie, Sportmedizin, Physikalische Therapie, Chirotherapie
Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur
Brüderkrankenhaus
Kardinal-Krementz-Str. 1-5
56073 Koblenz
Details
Randolf Comtesse
Oberarzt der Klinik für Konservative Orthopädie, Poliozentrum
Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur
Brüderkrankenhaus Koblenz
Kardinal-Krementz-Str. 1-5
56073 Koblenz
Selbsthilfegruppen

Verbände und Selbsthilfegruppen

Weitere Informationen zum Thema Polio oder auch Kontakt zu anderen Betroffenen oder Angehörigen bieten Ihnen die folgenden Verbände und Selbsthilfegruppen:

Fachinfos

Von Arzt zu Arzt

Im engen Austausch mit Ihnen möchten wir den uns anvertrauten Patienten eine optimale diagnostische und therapeutische Versorgung ermöglichen und weitere Behandlungsschritte gemeinsam mit Ihnen abstimmen.

Benötigen Sie Informationen oder haben Sie Fragen zur Behandlung Ihres Patienten? Sprechen Sie uns an:

Dr. med. Axel Ruetz
Chefarzt der Klinik für Konservative Orthopädie, Leitung des Polio-Zentrums
Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur
Brüderhaus Koblenz
Kardinal-Krementz-Str. 1-5
56073 Koblenz

Polio-Notfalltelefon für Ärzte

Polio-Notfalltelefon für Ärzte: 0261/496-9292

Einweisung

Formular stationäre Krankenhausbehandlung/Einweisung jedes Arztes in Deutschland.

Publikationen

  • International Journal of Rehabilitation Medicine Vol. 46 No 6 June 2014 "An interdisciplinary modular programme for Post Polio Patients", Dr. med. A. Ruetz, Katholisches Klinikum Koblenz, Montabaur, page 595
  • Orientierungshilfe zur Diagnostik und Therapie bei Patienten mit Poliofolgen und Post-Polio-Syndrom", Bundesverband Polio e.V., Ausgabe 2012, ISBN 978-3-9804519-9-4

    Diese Website verwendet Cookies.
    Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.