Zur Unternehmensseite

Oliver Käs

Leiter der Sektion Wirbelsäulenchirurgie
Facharzt für Allgemeinchirurgie, Orthopädie & Unfallchirurgie, Manuelle Therapie / Chirotherapie
Brüderkrankenhaus Montabaur
Koblenzer Straße 11-13
56410 Montabaur


Lebenslauf

Persönliche Daten

Name: Oliver Käs
Geburtsjahr : 1966
Geburtsort: Giessen


Berufstätigkeit

06/2014 - derzeit Leiter der Sektion Wirbelsäulenchirurgie Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie, Hand und Wiederherstellungschirurgie/ Wirbelsäulenchirurgie

Katholisches Klinikum Koblenz·Montabaur, Brüderkrankenhaus Montabaur
Chefarzt Dr. med. T. Rudy

05/2010-05/2014 Leitender Oberarzt zur Gründung der Sektion Wirbelsäulenchirurgie.
Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie, Hand und Wiederherstellungschirurgie
Katholisches Klinikum Koblenz·Montabaur, Brüderkrankenhaus Montabaur
Chefarzt Dr. med. T. Rudy

04/2006- 05-2010 Katholisches Klinikum·Koblenz Montabaur
Zentrum für Orthopädie/ Unfallchirurgie
Klinik für Wirbelsäulenchirurgie
Chefarzt Dr. med. F. Kilian

09/2004- 04/2006 Klinik für Unfall-, Hand- und Plastische Chirurgie
Marienhausklinikum St. Elisabeth, Neuwied

12/2002- 08/2004 Klinik für Unfall-, Hand- und Plastische Chirurgie
Städtischen Klinikum Kemperhof Koblenz

03/1999- 12/2002 Abteilung für Abdominalchirurgie, Gefäßchirurgie,
Städtischen Klinikum Kemperhof Koblenz

02/1999 Erlangen der Approbation als Arzt

09/1997- 02/1999 Arzt im Praktikum in der Chirurgische Klinik des
Städtischen Klinikum Kemperhof Koblenz


Fachliche Qualifikation

11/2009 Fachgebundene Röntgendiagnostik für Skelettradiologie

06/2009 Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

12/2005 Facharzt für Unfallchirurgie

02/2003 Zusatzbezeichnung Chirotherapie/ Manuelle Medizin

12/2002 Facharzt für Chirurgie/ Allgemeinchirurgie

09/2002 Fachkunde Rettungsmedizin

03/2000 Fachkunde Strahlenschutz


Hochschulstudium

1996- 1997 Praktisches Jahr im Städtischen Klinikum Kemperhof Koblenz
Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg Universität Mainz

1990- 1996 Studium der Humanmedizin an der
Justus- Liebig- Universität Giessen


Wehrdienst

1986- 1989 Sanitätssoldat im Bundeswehrkrankenhaus Giessen und
Im BwZK Koblenz

Zusatzbezeichnungen / Zertifikate

Basis - Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Wirbelsäulenchirurgie (DWG)

Master - Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Wirbelsäulenchirurgie (DWG)

Mitgliedschaften

Mitglied der DWG (Deutsche Wirbelsäulengesellschaft)
Mitglied AO-Spine (Arbeitsgemeinschaft Osteosynthese für Wirbelsäule)
Mitglied VdK (Verband leitender Krankenhausärzte)

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.